Teilnehmer einer Veranstaltung

Erste Arbeitsthesen zum Leitbild für das "Lernen im Digitalen Wandel"

Nachstehend finden Sie Arbeitsthesen für ein Leitbild zum "Lernen im Digitalen Wandel". Sie sind das Ergebnis des 1. Fachgesprächs auf Basis der eingegangenen Diskussionsbeiträge und somit ein erster Zwischenschritt im Rahmen dieses Dialogprozesses. Diese Thesen geben daher noch nicht das fertige Leitbild und somit auch noch keine abgestimmte Position der Landesregierung wieder.

Noch 0 Min.
21 Kommentare

Hochschule 4.0

Die nachfolgenden Arbeitsthesen sind das Ergebnis des 1. Fachgesprächs im Rahmen dieses Dialogprozesses. Sie geben noch nicht das fertige Leitbild und somit auch noch keine abgestimmte Position der Landesregierung wieder.
Für das Forum "Hochschule 4.0" haben folgende externe Expertinnen und Experten an dem Fachgespräch am 3. Februar 2016 in Wuppertal teilgenommen:

❱ Prof. Dr. Michael Kerres, Universität Duisburg-Essen
❱ Dr. Barbara Getto, Universität Duisburg-Essen
❱ Jan Neumann, OER World Map
❱ Silke Kirberg, Hochschule Niederrhein (Online-Partizipantin)
❱ Markus Deimann, Fern-Universität Hagen (Online-Partizipant)

These 1

Leitbild/Zielvorstellung (0 Kommentare)

Die Digitalisierung an Hochschulen ist kein Selbstzweck. Sie eröffnet Chancen für ein besseres Studium, mit dem sich innovative Ansätze des Lehrens und Lernens erzielen lassen. Die Digitalisierung ist kein Sparprogramm. Das digitale Lernen ermöglicht, der Vielfalt der Studierenden besser gerecht zu werden, indem Studienangebote zeitlich und räumlich flexibel gestaltet und ein differenziertes Lernangebot entwickelt werden. Die Digitalisierung leistet einen Beitrag z...

weiterlesen
These 2

Veränderungsprozess (4 Kommentare)

Die Verankerung der Digitalisierung ist ein langfristiger Entwicklungsprozess. Die Hochschulleitungen spielen eine zentrale Rolle bei der Verankerung der Digitalisierung in der Hochschullehre. Es bedarf eines klaren Commitments der Hochschulleitung. Es gilt außerdem Lehrende und Lernende als Akteure der Gestaltung ihrer digitalen Arbeits- und Erfahrungsräume einzubinden und neue Wege der Partizipation zu finden.

  • Kaum eine Hochschule kommt heute ohne Digitalisierungsst...

    weiterlesen
These 3

Rahmenbedingungen (0 Kommentare)

Hochschulen brauchen einen angemessenen Rechtsrahmen, der sie bei der Verankerung der Digitalisierung unterstützt. Hochschulen benötigen qualitativ passende Infrastrukturen, sowohl physisch als auch virtuell.

  • Welche Anforderungen sind aus Sicht von Forschung und Lehre an ein wissenschaftsfreundliches Urheberrecht zu stellen, damit Lehr- und Lernmaterialien im digitalen Zeitalter breit verfügbar und nutzbar sind?
  • Wie muss sich in diesem Zusammenhang a...

    weiterlesen
These 4

Kooperation/Kollaboration (0 Kommentare)

Kooperation ist eine wesentliche Voraussetzung um die Chancen der Digitalisierung langfristig einlösen zu können. Ein zentraler Aspekt ist die Schaffung gemeinsamer Plattformen für die Erstellung und den Austausch von Bildungsressourcen und Werkzeugen für Beratung und Prüfungen. Dafür bedarf es Infrastrukturen wie Anreizstrukturen.

  • Digitale Instrumente und Inhalte in Forschung und Lehre können grundsätzlich ortsunabhängig entwicke...

    weiterlesen